Mobile Reporting

21.02.2020 Tour + Lesung: Robert Pimm in Berlin

Britischer Thriller über einen Terroranschlag auf den Reichstag. Kult-Lesung im 8. Stock mit Blick auf den nächtlich beleuchteten Reichstag. Robert Pimm stellt die Frage: Was wäre, wenn........ Terroristen das wichtigste Gebäude in Deutschland angreifen würden? Heisser Stoff. Anmeldung zu Lesung und Tour erforderlich. Plätze begrenzt.

Berlin – der Reichstag – ein britischer Thriller – und ein Smartphone Video

Einige Jahre hat Robert Pimm in Berlin gelebt. Dort habe ich den Autor als rasende Reporterin kennen gelernt. Vorm Reichstag traf ich ihn jetzt wieder. Mit einem Buch in der Hand. Da fiel mir nur eines ein: das mobile Smartphone Video Kit auspacken und filmen. Der Weißabgleich war schnell eingerichtet. Die Audioaufnahmen mit externem Mikrofon und zusätzlichem Windschutz sind - trotz grölender Protestzüge um den Reichstag - gut gelungen. Eine ganz private Lesung mit Robert Pimm vor dem Reichstag.

Smartphone Video Training

Videos drehen und schneiden ist kein Hexenwerk

Selbst ist die Frau!  Wer lernen möchte auf dem Smartphone Videos zu filmen und diese auch zu schneiden, ist bei unseren Medien Workshops richtig. Professionelle Fernsehjournalist*innen erklären alles step for step mit wenig Theorie und vielen praktischen Übungen. Je kleiner der Screen, desto kleiner die Technik. 2 Tage für Frauen am Standort Berlin-Mitte.

Wieviel Digitalisierung verträgt die Medizin?

Big Data, Mobile Health, Künstliche Intelligenz und Robotik verändern auch die Medizin der Zukunft. Werden Menschen der Digitalisierung Grenzen setzen? „Die enorme Technisierung in der Medizin darf nicht zum Selbstzweck werden!“, warnt Professor Guido Gerken aus Essen. Lassen sich Technikentwicklung und Grundethos des Arztberufes vereinbaren? Die gesellschaftliche Debatte ist eröffnet. Smartphone Video von Sibylle Trost, Berlin.

Es ist ihnen verdammt ernst! Video von Fridays for Future. Berlin

Wo, frage ich mich, ist eigentlich der Satz geblieben: „Unsere Kinder sind unsere Zukunft“? Nur ein Werbeslogan des deutschen Solidarprinzips? Während wir so weiter reden-palavern-labern-debattieren statt zu handeln, glaube ich kaum, dass unsere Kinder ohne Zukunft für uns die Rentenkassen füllen werden, damit wir es uns auf Fuerte oder Malle so richtig bequem machen können nach all dem anstrengenden Konsumieren. Report von Sibylle Trost, Berlin. #smartphonevideoberlin #sibylletrostmedia

X