Online Kurs: Filmen mit dem Smartphone – Schneiden auf DaVinci Resolve

Ein Schnappschuss. Ich hatte am Ende des Seminars auf der Tastatur ein Bildschirmfoto ausgelöst. Schmunzelnde Teilnehmer an ihren Bildschirmen. Zufrieden, konzentriert, entspannt. So, als hätten sie gerade ein langes Ferienwochenende verbracht. Aber tatsächlich waren es drei Tage Technik. Im Home-Office, online, unter Corona Bedingungen. Drei Tage hatten wir zusammen die Technik ihrer Handy Kameras und ein professionelles Schnitt Programm kennengelernt. Einen Tag Filmen mit dem Smartphone und zwei Tage Schneiden auf DaVinci Resolve.

Dozentin

Mein Name ist Sibylle Trost. Ich bin Journalistin, M.A. und Dozentin der Ausbildung Mediengestalter Bild und Ton der IHK Berlin, sowie der Weiterbildungsmodule Filmgestaltung und Community Management. Seit 2018 lehre ich im virtuellen Zoom Klassenraum. Ich bin erfahrene Fernsehjournalistin für Buch und Regie des ZDF TV-Formats “37 Grad” mit 25 Dokumentationen und Reportagen, Print Journalistin für “Die Zeit”, Produzentin von Smartphone Videos für Internet Plattformen.

Inspirierend und informativ

Das Online Seminar „Filmen mit dem Smartphone – Schneiden auf DaVinci Resolve“ in der AG DOK Akademie ist für Einsteiger*innen konzipiert. Es ist offen für jeden, der Filme und Social Media Clips mit dem Smartphone selbständig produzieren möchte.

Im Seminar werden die Grundlagen Schritt für Schritt vermittelt. Welche Einstellungen sind wichtig, um Smartphone-Clips für die unterschiedlichen Auswertungsarten zu nutzen, zB. Internet, Fernsehen oder sogar Kino? Wie lassen sich Weißabgleich, Blende und Schärfe einstellen? Was gilt es zu beachten, damit ein Smartphone-Take kompatibel mit Kameramaterial ist? Welche Einstellungen braucht es für die professionelle Postproduktion?

Das Ziel: Autonom sein als Ein-Personen-Team.

Gerade in Zeiten der Corona Pandemie wird es immer wichtiger: das Smartphone als Kamera. Im investigativen Bereich wird das Smartphone eingesetzt und auf Recherche-Drehs für Interviews genutzt. Immer öfter übernehmen Smartphones die Aufgaben von HD-Kameras – ob fürs Casting oder das schnelle Produzieren von Social Media Videos.

Kreative Teilnehmer*innen der AG DOK Akademie

Die Teilnehmer*innen der AG DOK Akademie sind Kreative aller Altersstufen und Berufssparten. Filmemacher*innen, Fernsehredakteure*innen, Theaterleute, Social-Media-Manager*innen, Produzenten*innen, Medienmacher*innen. Ihr offenes Feedback ist kontinuierlich in die Verbesserung des Online Angebots eingeflossen. So haben wir aus dem ursprünglichen 2-Tages-Seminar ein 3-Tages-Seminar entwickelt mit mehr Raum für Theorie und Praxis.

Offen für alle Systeme: iPhone/ Mac und Android/ Windows

Das Online Seminar ist konzipiert für Nutzer aller Systeme. Damit nimmt es verglichen mit anderen Angeboten einen einzigartigen Platz ein.

Nutzer mit diesen Systemen können teilnehmen:

Smartphone Kamera iPhone und Schnitt Rechner Mac. Smartphone Kamera Android und Schnitt Rechner Windows. Aber auch Smartphone Kamera iPhone und Schnitt Rechner Windows. Oder Smartphone Kamera Android und Schnitt Rechner Mac.

Mindset: So einfach wie möglich und so kompatibel wie möglich!

Smartphone Kamera App Filmic Pro

Goldstandard für professionelles Filmen mit dem Smartphone ist die Kamera App Filmic Pro. Sie holt das Meiste aus der eingebauten Kamera Technik des Smartphones heraus.

Das kann die App Filmic Pro:

  • Audio kontrollieren
  • Blende einstellen
  • Schärfe einstellen
  • Weißabgleich machen
  • Farbtemperatur einstellen
  • Gimbal anschliessen
  • Framerate einstellen
  • und vieles mehr…

Workshop Inhalte – Aufbau von Grundlagen

Grundlagen von Technik und Software sind ein wichtiges Standbein des Seminars. Nach der Einführung geht es direkt zur Anwendung. Das Erlernte wird unmittelbar umgesetzt.

Die Teilnehmenden lernen, wie durch den richtigen Umgang mit Licht und Farbe, mit Tonaufnahmen und Bildqualität, professionelle Videos entstehen.

Berührungsängste und Hemmschwellen werden pragmatisch abgebaut.

Smartphone Film Equipment für den Anfang

Welches Smartphone eignet sich am besten für Film Produktion und Social Media Clips? Das werde ich oft gefragt.

Diese Kriterien sind für ein Smartphone als Film Kamera wichtig:

  1. Bildstabilisierung im Video Modus
  2. Angenehme Größe des Bildschirms
  3. Kompatibilität mit der App Filmic Pro

Welches Smartphone Video Zubehör wird für den Anfang gebraucht?

Smartphone Zubehör Technik wird im Seminar ausführlich vorgestellt:

Die Basis Ausrüstung des Smartphone Video Kit ist auf der Website Sibylle Trost und im YouTube Kanal zusammen gestellt. Links zu den Produkten befinden sich unter dem Video.

Basic Equipment – zum Video

Wer kein Stativ zur Hand hat, darf kreativ sein.

Flaschen Stativ – zum Video

Digital versus Analog:

Das sagen die Teilnehmer: Es fehlt nur der gemeinsame Cappuccino in der Pause… der gepflegte Small-Talk, das Bier an der Hotelbar. Es sind noch einige Einladungen offen für die Zeit danach… nach Corona.

Warum ein digitaler online Kurs? Wäre es nicht schöner und effektiver, wenn wir das Seminar vor Ort durchführten?

Im Oktober 2018 fand mit dem Seminar Titel „Smarte Videos mit dem Smartphone drehen“ in Berlin die Premiere des 2-tägigen Kurses in der AG DOK Akademie statt. Es folgten 2019 Seminare in Berlin und Köln, meist besucht von Filmproduzentinnen und Fernsehautorinnen.

Das Zusatz Equipment, Halterungen, Stative, Gimbal, externe Mikrofone, brachte ich aus Berlin nach Köln. Einen Koffer voller Adapter für Android und Mac Systeme im Gepäck. Viel Spaß, Lebendigkeit und Kommunikation – zeigt der gemeinsame Film unterschiedlicher Kamera Perspektiven und Qualitäten.

Seminar Film Köln 2019

Im Mai 2020 war schnell klar, dass die Pandemie den Arbeitsalltag von Filmemacher*innen, Journalist*innen, Medienmacher*innen fundamental verändert. Zum analogen Hands-On Seminar konzipierte ich als Smartphone Film Coach das Online Seminar Programm: experimentierfreudig und informativ.

Technische Herausforderungen mit Zoom:

Einführung in den Zoom Klassenraum- zum Video

Der Kurs beginnt: 10 bis 15 Teilnehmer*innen sitzen sich an Bildschirmen der Plattform Zoom gegenüber. Aus norddeutschen Landhäusern mit schlechter Netzverbindung oder öffentlich-rechtlichen Hauptstadtbüros. Allesamt an ihren Arbeitsplätzen, virtuell nebeneinander gekachelt.

Mindset: Technik ist keine Religion

Im SOS-Fall kommt der gelbe Technik-Smiley zum Einsatz. Er erinnert im richtigen Moment daran, dass Rechner und Smartphones nur technische Geräte sind, einfach nur Technik. Erlernbar. Beherrschbar.

Die Seminar Teilnehmer*innen sind keine IT-Experten. Sie erwarten, dass Technik funktioniert. Sie brauchen Geduld, um Schritt für Schritt Fehlerquellen zu entdecken und im Erlernen des Schnittprogramms weiter zu gehen. Das funktioniert sehr gut.

Am Ende des 3-Tages-Seminars haben die Einsteiger*innen selbst einen Smartphone Film oder ein Social Media Clip gedreht und auf der professionellen Schnitt Software DaVinci Resolve geschnitten. Staunend sehen wir oft gemeinsam am letzten Tag Ergebnisse, mit denen wir nicht gerechnet hatten. Künstlerisch, journalistisch, informativ – eine kreative Mischung wie die unserer Teilnehmer*innen.

Das sagen Teilnehmer*innen zum Seminar :

Empfehlungen

„Sibylle Trosts Einführungen in den Gebrauch von Smartphones für Reportagen, Dokumentarfilm und Recherchen jeder Art sind klar und pragmatisch. Sehr zu empfehlen!“ – Monika Treut, Filmregisseurin, Filmproduzentin, Queer Cinema Avantgardistin

„Sehr informatives und angenehmes Seminar. Unbedingt empfehlenswert!“ – Eyk Stein, TV-Produktionsleiter

„Mir gefiel die Auswahl und die Menge an Stoff. Auch wie positiv und konstruktiv Sibylle kommuniziert. Eine ganz tolle Dozentin, die sogar online die Nerven bewahrt und auf jedes technische Problemchen eingeht.“ – Kathrin Sielker, Journalistin

Was hat mir besonders gefallen? Die entspannte, kollegiale Atmosphäre, die praktischen Tipps, und zu sehen, welch tolle Qualität meine iPhone Kamera mit der richtigen App hat! – Teilnehmerin, anonyme Seminar Evaluation

Weitere Anmerkungen: Hat trotz Zoom und zwei Tage auf den Bildschirm starren viel Spaß gemacht! Vielen Dank! – Teilnehmerin, anonyme Seminar Evaluation

Was hat mir besonders gefallen? Sehr kompetente, geduldige Dozentin, Aufbau von Grundlagen (Technik + Software) als wichtiges Standbein, um dann selbständiger damit umgehen zu können, mit viel konkretem Hintergrund- und Zusatzwissen bei individuellen Fragen. Praktische Tipps, die auf Erfahrung basierten. Ich fand gut, dass wir nach der Einführung auch direkt in die Anwendung gegangen sind. – Teilnehmerin, anonyme Seminar Evaluation

Was ich sonst noch sagen wollte: Ich habe viele Impulse und Freude mitgenommen. Die Atmosphäre des Kurses (Stimmung der Teilnehmenden und Dozentin) war sehr positiv und bestärkend, trotz unterschiedlicher Erfahrungshintergründe der einzelnen. – Teilnehmerin, anonyme Seminar Evaluation

Was hat mir besonders gefallen? Sehr praxisorientiert! Hemmschwellen wurden abgebaut, guter Ansatz – einfach loslegen und machen! – Teilnehmerin, anonyme Seminar Evaluation

Was könnte verändert werden? Das Zoom Format war für mich neu. Ich war positiv überrascht, wie gut es alles in allem funktioniert. Schade nur, dass der persönliche Austausch über das Seminar hinaus dadurch kaum möglich ist. Es waren so interessante und sympathische Leute mit dabei, die ich gerne näher kennen gelernt hätte. – Teilnehmerin, anonyme Seminar Evaluation

Was hat mir besonders gefallen? Sibylle hat den Stoff bzw. das Seminar hervorragend strukturiert, so dass wir in den zwei Tagen alles geschafft haben – trotz der Vielzahl an Aspekten und individuellen Fragen. – Teilnehmer, anonyme Seminar Evaluation

Was ich sonst noch sagen wollte: Das Seminar hat mir die Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit dem Smartphone für meine angestrebten Ziele gut verdeutlicht. Zudem hat es gezeigt, was beim Drehen und in Folge beim Schnitt wirklich entscheidend und wichtig ist. Danke dafür! – Teilnehmer, anonyme Seminar Evaluation