Virtual Reality – Revolution im Wohnzimmer? I WDR, Mediathek

Tipp: die WDR Reihe „Quarks & Co“ punktet mit „Virtual Reality-Revolution im Wohnzimmer?“ Die Sendung stellt die Frage: „Entfliehen wir unseren realen Problemen, indem wir in die virtuelle Realität eintauchen oder lösen wir sie dort?“ In echter Fleißarbeit sind viele spannende Filmbeiträge montiert. Es werden wissenschaftliche Experimente begleitet, die die positiven Wirkungen im Einsatz der VR-Brillen zeigen. Nicht, dass alle auf die Idee kommen, Virtual Reality Produkte wären nur für die Gamer in Entwicklung, nein, junge Ärzte trainieren mit VR Brillen schwierige Operationen, eine Phobikerin überwindet ihre Höhenangst, Medienwissenschaftler lassen ihren Fantasien über die Kommunikation von morgen freien Lauf. Wie viele Avatare unserer „Ich´s“ wir später reisen lassen, ohne dass wir uns weg bewegen, auch darüber lässt sich nachdenken. Wie schön es wäre, sagt ein Wissenschaftler, wenn seine Eltern als Avatare ihn am Arbeitsplatz besuchen könnten! Ja, im virtuellen Raum träumt man sich so weg, da ist es manchmal besser, wenn nur die Avatare zu Besuch kommen. Die Magazinsendung dauert 45 Minuten und ist super informativ und unterhaltsam. Viel gelernt und viel gelacht!